Main

Seite 16.888

Zeugeneid - Zeugungsvermögen



Zeugnis

(Attest, Attestat, lat. Testimonium), die beweiskräftige Bescheinigung einer Thatsache unter Unterschrift des Ausstellers.

Zeugnisse von öffentlichen Behörden werden zudem mit dem Amtssiegel versehen.

Bei Privatzeugnissen ist die amtliche Beglaubigung der Unterschrift üblich. Je nach dem Gegenstand, auf welchen sich das Zeugnis bezieht, wird zwischen Armuts-, Dienst-, Führungs-, Ledigkeits-, Leumunds-, Unbescholtenheitszeugnissen etc. unterschieden. In einem andern Sinn ist Zeugnis gleichbedeutend mit Zeugenaussage (s. Zeuge).

Zum Duden

Aus dem Wörterbuch
Nr.ErgebnisZeugnis
1 ******Zeug|nis, das; -ses, -se [mhd. (ge)ziugnisse, zu →Zeuge]: 1. a) urkundliche Bescheinigung, Urkunde, die ...
facebook