Main

Seite 16.307

Wachsmotte - Wachstuch



Wachstaft

(Gesundheitstaft), Leinwand oder Taft, mit einem Wachsfirnis überzogen, welcher durch Kochen von 6 Teilen Leinöl mit 1½ Teilen Bleiglätte, ⅓ Teil Mennige, ¼ Teil Kolophonium, ⅛ Teil Terpentin und einem Farbstoff bereitet wird.

Man benutzt den Wachstaft zum Umwickeln rheumatischer oder gichtischer Körperteile, zu Regenmänteln, Hutüberzügen, Kleidereinlagen etc.

Volltext Suche

von

"Wachstaft"

, gefunden in folgenden Artikeln:
7 Stellen sind gefunden.
facebook