Main

Seite 15.461

Symphosius - Synandrisch



Symptōm

(griech.), Anzeichen, eine Erscheinung, aus deren Auftreten man schließt, wie etwas steht;

insbesondere Krankheitszeichen, d. h. die Erscheinungsform, unter welcher sich eine Krankheit äußert.

Gelbsucht ist z. B. das S., unter dem sich mannigfache Krankheiten des Darms oder der Leber äußern, Fieber ist S. sehr zahlreicher ansteckender Krankheiten.

Aus der Deutung der Symptome ergibt sich die Diagnose.

Symptomatologie, Lehre von den Krankheitssymptomen (s. Semiotik).

facebook