Main

Seite 65.489

Süderoog - Südliches Kreuz (Sternbild)



Südgeorgien,

Insel von 160 km Länge und 15-22 km Breite, östlich vom Kap Hoorn unter 54° 5' südl. Br. (s. Karte der Südpolarländer, [* ] S. 488), 1675 durch Laroche entdeckt, 1756 von Duclos Guyot gesichtet, 1774 durch Cook wiedergefunden. Das Klima ist subpolar-oceanisch: mittlere Wärme 1,4°, höchste Temperatur 17,8°, niederste -12,3°, wärmster Monat, Februar, 5,4°, kältester, Juni, -2,9°;

Niederschlüge 1070 mm (meist Schnee).

Die im Winter bis 1 m mächtige Schneedecke schmilzt auf der nördl. Seite vom Vorland und den niedern Hügeln fast vollständig weg. Die Durchforschung bei Gelegenheit der deutschen Venusexpedition ergab aber nur 13 Arten von Blütenpflanzen, welche im Küstengebiet zu grünen Rasen vereinigt sind. Höher hinauf giebt es nur noch Moose und Flechten; reich aber ist die See noch an großen Tangen, zumal Fucaceen. Der Roßgletscher bedeckt einen großen Teil der Insel.

facebook