Main

Seite 14.938

Sickler - Si diis placet



Siderismus

(v. griech. sideros, Eisen), der Einfluß, den Metalle, überhaupt unorganische Körper auf den Menschen äußern sollen, so daß dieser fähig werden soll, Metalle und Wasser unter der Erde zu empfinden;

dann Mesmers Methode magnetischer Behandlung der Kranken mit Eisenstäben, die in einer magnetisierten Wanne (siderisches Baquet) befestigt waren;

auch s. v. w. Einfluß der Gestirne (lat. sidera) auf den menschlichen Körper.

Volltext Suche

von

"Siderismus"

, gefunden in folgenden Artikeln:
4 Stellen sind gefunden.
facebook