Main

Seite 44.502

Sassello (Al) - Sasso (Pizzo del)



Sassiglione

(Forcola di) (Kt. Graubünden, Bez. Bernina). 2539 m. Pass; führt vom Flecken Puschlav über die Alp Sassiglione (1924 m) auf der SO.-Seite des Sassalbo in NO. Richtung ins Val Malghera (eines der Quellthälchen der westlichen Valle Grosina) und weiter nach dem Veltlin.

Auch Forcola da Poschiavo genannt.

Besteht in der Höhe aus Glimmerschiefer und Gneis.

Schöne Aussicht. Der Weg führt am grössten der Bergseen auf den Terrassen hinten über dem Val Malghera vorbei und wird hauptsächlich von Schmugglern benutzt.

Sassiglione

(Pizzo di) (Kt. Graubünden, Bez. Bernina). 2849 m. Gipfel; 500 m sö. der Forcola di Sassiglione und 1,5 km sö. vom Sassalbo, an der O.-Grenze des Puschlav gegen das Veltlin. Obwohl er der obersten Spitze des Sassalbo an Höhe nur um wenige Meter nachsteht, beherrscht er doch die Umgebung weit weniger als dieser, weshalb er auch seltener bestiegen wird. Am w. Gehängefuss liegt die zu Puschlav gehörende Alpe Sassiglione (1924 m).

Der Gipfel besteht in den obern Teilen ganz aus Gneis.

facebook