Main

Seite 13.236

Populace - Poretschje



Poren

(griech.), die nicht mit Materie ausgefüllten Zwischenräume in den Körpern;

an der Haut insbesondere die Öffnungen der Schweißdrüsen. S. Porosität.

Zum Duden

Aus dem Wörterbuch
Nr.ErgebnisPoren
1 Schweiß, der; -es, (Med.:) -e [mhd., ahd. svei]: 1. wässrige, salzige Absonderung der Schweißdrüsen, die ...
2 grob|po|rig <Adj.>: grobe Poren aufweisend: -es Leder, Gestein.
3 Im|prä|gna|ti|on, die; -, -en [spätlat. impraegnatio = Schwängerung]: 1. (Geol.) feine Verteilung von Erz od. Erdöl in ...
4 po|rig <Adj.>: 1. Poren aufweisend, enthaltend; mit [vielen] Poren: -e Schlacke. 2. großporig..
5 aus|trei|ben <st. V.; hat>: 1. (Vieh) auf die Weide treiben: die Kühe a. 2. ...
6 groß|po|rig <Adj.>: große Poren aufweisend: -e Haut.
7 Ad|strin|gent, das; -s, -s: Gesichtswasser, das ein Zusammenziehen der Poren bewirkt.
8 po|ren|tief <Adj.> (Werbespr.): tief in die Poren [eindringend], tief in den Poren [wirkend]: -e ...
9 Per|ko|la|ti|on, die; -, -en [lat. percolatio = das Durchseihen, zu: percolare, →perkolieren]: 1. (Pharm.) Verfahren zur Gewinnung ...
10 fein|po|rig <Adj.>: feine Poren habend: -es Leder.
facebook