Main

Seite 12.860

Per procura - Perrone



Perrōne,

Giovanni, röm. Normaldogmatiker, geb. 1794 zu Chieri, wirkte als Professor in Rom und in Ferrara, war seit 1850 Rektor des Collegium Romanum und starb Er hat sich unter anderm durch folgende in viele europäische Sprachen übersetzte Werke bekannt gemacht: »Praelectiones theologicae« (Rom 1825 ff., 9 Bde.; 31. Aufl., Tur. 1866; Regensb. 1881, 2 Bde.);

»De immaculata Mariae conceptione« (Rom 1847; deutsch, Regensb. 1855);

»Il protestantismo e la regola di fede« (Rom 1853, 3. Bde.; deutsch, 2. Aufl., Regensb. 1857, 2 Bde.);

»De romani pontificis infallibilitate« (Tur. 1874).

Seine Biographie schrieb Feret (Par. 1876).

Volltext Suche

von

"Perrone"

, gefunden in folgenden Artikeln:
3 Stellen sind gefunden.
facebook