Main

Seite 9.861

Kluckhohn - Klumpfuß



Kluft,

im allgemeinen jede Spalte, durch welche ein Gestein zerteilt wird, sei es nun, daß diese durch Kontraktion bei dem Erstarren oder der Austrocknung der Gesteine entstanden oder durch ungleiche Senkung oder Hebung, durch Erdstürze etc. hervorgebracht ist.

Setzen sich dergleichen Klüftungen in einer annähernd gleich bleibenden Richtung weithin fort, so werden sie Gangspalten genannt.

Zum Duden

Aus dem Wörterbuch
Nr.ErgebnisKluft
1 ******Kluft, die; -, Klüfte [mhd., ahd. kluft, auch: Zange, Schere, eigtl. = gespaltenes (Holzstück), zu →klieben]: 1. ...
2 ******Kluft, die; -, -en [aus dem Rotwelschen in die Studenten- u. Soldatenspr. übernommen, viell. zu hebr. ...

Volltext Suche

von

"Kluft"

, gefunden in folgenden Artikeln:
115 Stellen sind gefunden.
facebook