Main

Seite 60.277

Kegelstuhl - Kehlkopf



Kehle,

eigentlich ein einspringender, abgerundeter Winkel (s. Hohlkehle);

in der Anatomie der vordere obere Teil des Halses (s. d.), in welchem die Teilung des Rachens oder Schlundes in zwei besondere Kanäle, in die Luftröhre und die Speiseröhre, erfolgt, häufig auch gleichbedeutend mit Kehlkopf (s. d.).

Als unrechte Kehle wird häufig auch die Luftröhre bezeichnet, im Gegensatz zur rechten Kehle, der Speiseröhre. - Über die Kehle im Festungsbau s. Bastion und Feldschanzen.

facebook