Main

Seite 42.736

Kapelle (Bei der) - Kappel



Kappel,

Kappelen. Häufiger Ortsname der deutschen Schweiz, für sich allein oder in Zusammensetzungen vorkommend.

Vom mittellatein. capella = kleine Kirche.

Kapelle.

vergrössern: Kappel im Toggenburg, von Südosten.
Kappel im Toggenburg, von Südosten.

Kappel

(Kt. St. Gallen, Bez. Ober Toggenburg). 637 m. Gem. und grosses Pfarrdorf, am rechten Ufer der Thur und an der Toggenburgerstrasse; 26,5 km sw. St. Gallen. Ebnat-Kappel ist Endstation der von Wil ausgehenden Toggenburgerbahn. Postbureau, Telegraph, Telephon. Die Gemeinde besteht aus zwei ungleich grossen Abteilungen, deren kleinere nordwestliche einzig das Dorf Kappel umfasst und ganz von der Gemeinde Ebnat umschlossen ist, während die grössere südöstliche zu beiden Seiten der Thur liegt und die Weiler und Häusergruppen Bendel, Blomberg, Brandholz. Brüggli, Gieselbach, Horben, Letz, Lüpfertwil, Schwand, Steinenbach, Steinthal und Wintersberg umfasst. Gemeinde: 408 Häuser, 2187 zur Mehrzahl reform. Ew.; Dorf: 91 Häuser, 734 Ew. Von grosser Bedeutung ist hier die industrielle Tätigkeit. Grosse Webereien, Stickereien und Färbereien. Bedeutendes Holzmanufaktur- und

facebook