Main

Seite 60.80

Kamp - Kampfer



Kämpen,

Stadt in der niederländ. Provinz Oberyssel, Endpunkt der Centralbahn, am linken Ufer der Yssel, über die hier eine neue Brücke führt, hat (1892) 18 908 E., vier alte Thore, schöne Promenaden an Stelle der alten Festungswerke, eine große St. Nikolaikirche, kath. Marienkirche (14. Jahrh.), ein Rathaus (1543 erneuert) mit Statuen und einem schönen Saale, ein Seminarium der sog. christl.-reform. Kirche, welche sich (1830) von der allgemeinen niederländischen reformierten getrennt hat, eine Militärschule; Eisen-, Maschinen- und Cigarrenfabriken. Täglich gehen Dampfer nach Zwolle und nach Amsterdam. Das von den zwei Hauptmündungsarmen der Yssel und dem Zuidersee gebildete Kampereiland, eine fruchtbare Insel, ist merkwürdig wegen der patriarchalischen Gebräuche ihrer Bewohner. Sie gehört der Stadt, die daher fast keine Gemeindesteuer erhebt.

facebook