Main

Seite 8.595

Hochstetter - Hochwald



Hoch-

und Deutschmeister, Titel des Oberhauptes des Deutschen Ordens (s. d.), nachdem derselbe infolge der Säkularisation des preußischen Ordensstaats auf Deutschland beschränkt war und Kaiser Karl V. 1530 die Hochmeisterwürde dem bisherigen Deutschmeister übertragen hatte.

Der Friede von Preßburg 1805 übertrug diese Würde (später mit dem Titel eines »Großmeisters des Deutschen Ordens«) erblich dem österreichischen Kaiserhaus;

jetziger Inhaber desselben ist Erzherzog Wilhelm (geb.

Das österreichische Infanterieregiment Nr. 4 führt seit der Errichtung 1696 unverändert den Namen Hoch- und Deutschmeister.

Hoch-

und Wohlgeboren, Titel der Freiherren bei schriftlicher Anrede.

facebook