Main

Seite 55.943

Eisenoxydcitrat - Eisenpräparate



Eisenoxydul

oder Ferrooxyd, FeO, ist in reinem Zustande kaum bekannt, da es sich mit größter Leichtigkeit bei Gegenwart von Luft zu Eisenoxyd oxydiert.

Man erhält es durch Erhitzen von oxalsaurem Eisen bei Luftabschluß.

Eisenoxydulhydrat oder Ferrohydrat, Fe(OH)2, entsteht, wenn luftfreie Lösungen von Eisenoxydulsalzen und von Natronhydrat vermischt werden, als weißer Niederschlag, der sich bei Luftzutritt erst grün, dann braun färbt, indem er in Oxydhydrat übergeht.

facebook