Hauptteil

Seite 5.33

Dolgoruky - Dollar



Dolichokephalus

(griech.), ein Geschöpf, besonders ein Mensch mit langem Schädel;

Dolichokephalie, Langschädeligkeit.

Als pathologische Formen gehören hierher: Klinokephalus, Sattelkopf, durch Verwachsung der Sphenoparietalnaht entstanden, wodurch eine sattelförmige Einschnürung des Schädels entsteht;

Leptokephalus, Schmalkopf, durch Verwachsung der Stirn- und Sphenoparietalnaht, Sphenokephalus, Keilkopf, durch Verwachsung der Pfeilnaht mit Erhebung der vordern Fontanellengegend entstanden.

facebook