Main

Seite 39.141

Deutsch - Dieffenbach



Devilly

(spr. döwijí), Théodore Louis, franz. Maler im militärischen und mythologischen Fach, geb. zu Metz, Schüler von Maréchal daselbst und von Paul Delaroche in Paris, zeichnete sich viele Jahre durch sehr gediegene Soldaten- und Schlachtenbilder aus, z. B.: Schlacht bei Kas Satah in Algerien (1852), der Kosak (1863), Bivouak im Jahr 1812 (1857, Museum in Bordeaux), der Marabut von Sidi Brahim (1859, Hauptbild), Ende der Schlacht bei Solferino (1861), Hurra der Kosaken (1867), Mazeppa (1870), Verwundete bei Gravelotte, Abschied der Soldaten von ihren Offizieren bei Metz und unter den mythologischen Gegenständen: Amphitrite, schlafende Bacchantin, Triumph des Bacchus (1878). Er ist Konservator des Museums in Nancy.

facebook