Main

Seite 4.457

Dampfkesselspeiseapparate



Dampfkesselspeiseapparate

[* 1] (Dampfkesselspeisevorrichtungen) dienen zum Einpressen von Wasser in die Dampfkessel durch das Speiserohr (ein in das Kesselinnere führendes, unter dem Wasserspiegel, jedoch nicht zu nahe an der Kesselwand ausmündendes Rohr), wobei der im Kessel herrschende Dampfdruck zu überwinden ist. Die gewöhnlichsten Dampfkesselspeiseapparate sind einfach wirkende Druckpumpen, die entweder mit der zum Dampfkessel gehörigen Dampfmaschine verbunden sind, oder teils von der Hand eines Arbeiters (Handpumpen), teils von einer besondern kleinen Dampfmaschine betrieben werden (Dampfspeisepumpen, Dampfpumpen). Über die Konstruktion der Pumpen s. Pumpen. Eine zweite seit den letzten Dezennien ebenfalls sehr gebräuchliche Art der Dampfkesselspeiseapparate sind die Injektoren (Dampfstrahlpumpen, s. Injektor). Bei Kesseln, durch welche Heizungsanlagen u. Kochapparate mit Dampf gespeist werden, findet häufig der Retour d'eau (Wasserrücklauf) Verwendung [* 1] (Fig. 1). A ist ein cylindrisches

[* 1] ^[Abb.: Fig. 1. Retour d'eau (Wasserrücklauf).]

facebook