Main

Seite 17.191

Caluire-et-Cuire - Camerun



Calvi,

(1886) 1987 Einw.

Calvi,

2) Felice, Graf, ital. Geschichtsforscher, geb. zu Mailand, machte ausgedehnte Reisen und hielt sich Studien halber fast in allen europäischen Hauptstädten längere Zeit auf, half 1871 die Società Storica Lombarda in Mailand begründen und ward später deren Vizepräsident. Außer mehreren Romanen, welche wenig Anklang fanden, schrieb er: »Di Ausonio Franco e della filosofia contemporanea« (2. Aufl., Mail. 1887);

»Storia del Monte di Pietà« (das. 1871);

»Il Patrizato Milanese secondo nuovi documenti« (das. 1876);

»Curiosità storiche del secolo decimottavo e corrispondenze secrete di grandi personaggi« (das. 1878);

»Bianca Maria Sforza Visconti, regina dei Romani« (das. 1888).

Sein Hauptwerk, an welchem auch andre Gelehrte mitwirkten, ist: »Famiglie notabili Milanesi« (das. 1875-87, 4 Bde.).

facebook