Main

Seite 53.710

Bugey - Bugulma



Bugspriet

ist der schräg nach vorn über den Bug (s. d.) hinaus liegende Mast, an dem der Fockmast und damit auch die übrigen Masten ihre Stütze nach vorn finden, während das Bugspriet selbst durch schwere Ketten, die Wasserstage, nach unten gehalten und mit dem Vorsteven des Schiffs verbunden ist.

Seine Verlängerung bildet der Klüverbaum (s. d.).

Das Bugspriet dient dazu, die Stagsegel (s. Segel) zu tragen und dem Fockmast Stütze nach vorn zu geben.

Volltext Suche

von

"Bugspriet"

, gefunden in folgenden Artikeln:
8 Stellen sind gefunden.
facebook