Main

Seite 53.760

Bürger (Hugo) - Bürgerliches Gesetzbuch für das Deutsche Reich



Bürgerliche

Ehe, s. Civilehe.



Civilehe,

bürgerliche Ehe, diejenige Form der Eheschließung, nach der die Rechtskraft der Ehe gemäß den Vorschriften des bürgerlichen Rechts durch die Mitwirkung eines Standesbeamten bedingt ist (§. 41 des Reichsgesetzes vom Den Gegensatz bildet die kirchliche Eheschließung. Man unterscheidet zwischen obligatorischer, fakultativer und Not-Civilehe. Letztere kam im Laufe der Entwicklung vielfach als Aushilfsmittel vor, in-

^[Artikel, die man unter C vermißt, sind unter K aufzusuchen]

facebook