Main

Seite 41.330

Bosco Luganese - Bostan (Col de)



Bosson

(Becs de) (Kt. Wallis, Bez. Hérens). 3154 m. Rötlicher Doppel-Gipfel, am N.-Ende der das Eringer- vom Eifischthal trennenden Kette. Es zweigen von ihm drei Gräte ab: ein W.-Grat mit der Pointe de Lona (2929 m), ein N.-Grat mit dem Bec d'Orzival (2931 m) und dem Mont Tracuit (2659 m) und ein bald nach N. umbiegender SW.-Grat mit der Maya (2935 m), der Becca de Lovegnoz (2906 m) dem Mont Gautier (2706 m), Mont Nuoble (2673 m) und der Tour de Bonvin (2463 m).

Die nicht schwierige Besteigung wird über den Col oder Pas de Lona von Evolena aus in 6, von Grimentz aus in 5 St. gemacht;

gewöhnlich wird der höhere W.-Gipfel besucht.

Prachtvolle und weitausgedehnte Rundsicht.

Die richtigere Schreibart des Namens wäre Bessons, das wie Besso im Dialekt «Zwillinge» heisst.

facebook