Main

Seite 2.301

Balucki - Balzac



Baluster

(v. griech. balaustion, »unreife Granatfrucht«),

ein schwellend länglichrunder Körper, besonders in der Baukunst ein stark geschwelltes, glattes oder reichprofiliertes Säulchen, welches hauptsächlich als Geländerdocke benutzt wird;

findet sich am häufigsten in der Renaissance, nicht in der Antike;

dann auch jede Zwergsäule und ein Polstergurt am ionischen Kapitäl.

Zum Duden

Aus dem Wörterbuch
Nr.ErgebnisBaluster
1 ******Ba|lus|ter, der; -s, - [frz. balustre < ital. balaustro < mlat. balaustium = Blüte des Granatapfelbaums < ...

Volltext Suche

von

"Baluster"

, gefunden in folgenden Artikeln:
Total 1 Fundstelle.
facebook