Main

Seite 52.243

Bachbunge - Bachmann



Bache,

in der Jägersprache die Wildsau nach dem zweiten Lebensjahre, s. Schweine.

Bache

(spr. behtsch), Alexander Dallas, amerik. Naturforscher, geb. zu Philadelphia, Urenkel von Benjamin Franklin, auf der Militärakademie zu Westpoint erzogen, wurde 1825 Lieutenant im topogr. Ingenieurkorps, 1827 Professor der Mathematik zu Philadelphia, 1836 Präsident des Girard-College und studierte dann in Europa das Erziehungssystem Englands, Frankreichs, Deutschlands und der Schweiz. 1838 organisierte er das Schulwesen seiner Vaterstadt und wurde 1843 Professor für Physik und Chemie daselbst.

Zugleich wurde er zum Leiter der nordamerik. Küstenvermessung ernannt. Bache starb zu Newport (Rhode-Island). Neben Abhandlungen geodätischen und physik. Inhalts in den «Reports of the U.S. Coast-Survey», in den «Proceedings of the Association fort he Advancement of Sciences» u. a. Zeitschriften schrieb er: «Observations at the magnetic and meteorological Observatory at the Girard College 1840-45» (3 Bde., mit Atlas, 1847) und «Lecture on Switzerland» (1870).

facebook