Main

Seite 52.239

Baccarat - Bacchiglione



Baccelli

(spr. batschélli), Guido, ital. Arzt und Politiker, geb. in Rom, wurde 1856 Professor der gerichtlichen Medizin an der röm. Universität, an der er bald darauf den Lehrstuhl für pathol. Anatomie und schließlich den für allgemeine Klinik übernahm, auch war er jahrelang Präsident des Obermedizinal-Kollegiums. Schon 1848 war Baccelli unter den Freiheitskämpfern, beteiligte sich dann aber erst seit 1870 wieder am polit. Leben, war seit 1874 Mitglied der Kammer, Dez. 1880 bis März 1884 Unterrichtsminister und wurde 1890 Senator. Im Dez. 1893 übernahm er unter Crispi wieder das Unterrichtsministerium. Er schrieb u. a.: «Patologia del cuore e dell'aorta» (3 Bde., Rom 1864-67).

facebook