Main

Seite 1.910

Ashford - Asiatische Gesellschaften



Asiarchen

(griech.), die jährlichen Bevollmächtigten der bedeutendsten Städte in Asia proconsularis, welche die öffentlichen Spiele zu Ehren der Götter und der römischen Kaiser anordnen und auf ihre Kosten ausführen mußten.

Sie hatten ihren Sitz in solchen Städten, wo die Festspiele stattfanden und die Tempel der betreffenden Götter standen (vgl. Apostelgesch. 19, 31).

Sie wurden von den Städten gewählt und vom Prokonsul bestätigt.

Den Asiarchen entsprachen für andre römische Provinzen die Bithyniarchä, Galatarchä, Lyciarchä u. a.

Volltext Suche

von

"Asiarchen"

, gefunden in folgenden Artikeln:
Total 1 Fundstelle.
facebook