Hauptteil

Seite 51.768

Aprikosenäther - A prima vista



Aprikosenkerne,

Aprikosensteine, die die Samen umschließenden Steinkerne der Aprikosenfrüchte; sie sind an der einen Seite mit einer Kante versehen und haben eine etwas zusammengedrückte Gestalt. Innerhalb ihrer harten Schale enthalten sie entweder einen süßen oder einen bittern Samenkern, ähnlich den Mandeln. Die Aprikosenkerne bilden namentlich in Ostindien einen Handelsartikel;

sie kommen als Ware meist aus Italien und Kleinasien, namentlich von Samsoun und Damaskus;

der Export aus letzterer Stadt belauft sich allein auf jährlich 40-50000 Säcke entschälter Aprikosenkerne. Dieselben enthalten etwa 50 Proz. fettes Öl (s. Aprikosenöl);

aus den bittern Samen läßt sich durch Destillation mit Wasser ein ätherisches Öl gewinnen.

Volltext Suche

von

"Aprikosenkerne"

, gefunden in folgenden Artikeln:
3 Stellen sind gefunden.
facebook