Main

Seite 32.70

Antipater - Antworten



Antlitz

Hat eben die Bedeutung wie Angesicht. Anbeten. S. Angesicht.

Absalon David, 2 Sam. 14, 33.

Ahimaaz, c. 18, 28.

Arnon David, 1 Chr. 22, 21.

Aufheben. GOtt anrufen, und ihm vertrauen, Hiob 22, 26.

Fallen darauf. S. Angesicht.

Abigail vor David, 1 Sam. 25, 23.

Die Brüder Josephs, 1 Mos. 42, 6.

David, 1 Sam. 20, 41. 1 Chr. 22, 16.

Joab vor David, 2 Sam. 14, 22.

Obadja vor Elias, 1 Kön. 16, 7.

Saul vor dem verstellten Samuel, 1 Sam. 23, 14.

Das Volk bei dem ersten Opfer Aarons, 3 Mos. 9, 24. bei Elias Opfer, 1 Kön. 13, 39.

Licht und leuchten lassen das Antlitz, zeigt die Gnade und Freundlichkeit GOttes an.

Der HErr erhebe über uns das Licht seines Antlitzes, Ps. 4, 7.

Laß leuchten dein Antlitz über deinen Knecht, Ps. 31, 17. Ps. 67, 2. Ps. 80, 4.

Neigen, heißt eben so viel als ehrerbietig sein. Bathseba vor David, 1 Kön. 1, 31.

Schauen das Antlitz GOttes. Ps. 17, 15. S. Anschauen GOttes.

Setzen, stellen, stehen, von GOtt gesagt, zeigt GOttes Zorn und Ungnade an. 3 Mos. 17, 10. c. 20, 3. 5. 6. c. 26, 17.

Des HErrn Antlitz steht über die, so Böses thun, Ps. 34, 17.

Suchen das Antlitz GOttes: bei GOtt nm Gnade bitten, ein zuversichtliches Herz zu GOtt haben, und anf ihn allein sehen. Ps. 24. 6. Ps. 27, 8.

Fragt nach dem HErrn und nach seiner Macht; sucht sein Antlitz allewege, Ps. 105, 4.

Verbergen. Deutet GOttes Zorn und Ungnade an, und daß er einen Ekel und Gräuel an etwas habe. 5 Mos. 31, 17. 18. c. 32, 20. (Wiewohl, wenn GOtt sein Angesicht vor unsern Sünden verbirgt, ist er uns gnädig und vergiebt unsere Süude und wirft sie gleichsam hinter sich b).

a) Warum verbirgst du dein Antlitz, und hältst mich für deinen Feind? Hiob 13, 24.

Wie lange verbirgst du dein Antlitz vor mir? Ps. 13, 2.

Verbirg dem Antlitz nicht vor mir, Ps. 27, 9. Ps. 102, 3. Pf. 143, 7.

Warum verbirgst du dein Antlitz, vergißt unsers Elends und Dranges? Ps. 44, 25.

b) Verbirg dein Antlitz vor meinen Sünden, und tilge alle meine Missethat, Ps. 51, 11.

Verhüllen. S. Angesicht verhüllen. Das that:

Elias, 1 Kön. 19, 13.

Moses, 2 Mos. 3, 6.

Verstellen von GOtt: ungnädig sein. Jer. 3, 12.

facebook