Main

Seite 1.302

Albreda - Albuquerque



Albuminurīe

(griech.), s. Eiweißharnen.



Eiweißharnen

(griech. Albuminurie), das Auftreten von gelöstem Eiweiß im Harn.

Man erkennt dasselbe durch Kochen des Harns in einem Reagenzglas, wobei ein flockiger, durch einige Tropfen Salpetersäure sich nicht aufhellender Niederschlag entsteht.

Das Eiweiß stammt aus dem Blut und tritt bei vielen Erkrankungen der Nieren unter mannigfachen Bedingungen aus den Haargefäßschlingen dieser Organe in die Harnkanälchen über.

Vgl.   Nierenkrankheiten (Brightsche Nierenkrankheit).

Volltext Suche

von

"Eiweißharnen"

, gefunden in folgenden Artikeln:
5 Stellen sind gefunden.
facebook