Hauptteil

Seite 1.112

Adelaer - Adelaide



Adelaïde,

ansehnlicher Fluß im austral.

Nordterritorium (Südaustralien), entsteht aus zwei Quellflüssen, welche auf dem Tafelland im Innern entspringen, und mündet in die Adambai (Clarencestraße).

Weit hinauf schiffbar, verspricht er einst für den Binnenverkehr wichtig zu werden.

Stuart entdeckte den Fluß auf seiner letzten Reise 1862.

Adelaïde,

Hauptstadt der britisch-austral. Kolonie Südaustralien, 9 km östlich vom St. Vincentgolf, am Fuß des Mount Lofty und an beiden Ufern des wasserarmen, aber hier zu einem schönen See aufgedämmten Torrensflusses, Knotenpunkt mehrerer Eisenbahnen (s. Plan). Die bemerkenswertesten Gebäude sind: das Palais des Gouverneurs, Regierungsgebäude, Rathaus, Generalpostamt, Parlamentsgebäude, Obergericht, Bibliothek (20,000 Bände) und Museum, Hospital, Irrenhaus, die anglikanische Kathedrale, deutsche und zahlreiche andre Kirchen, Universität,

[* 1] ^[Abb.: Situationsplan von Adelaide.]

facebook