Hauptteil

Seite 1.46

Ablauf - Ableitung



Ablehnung

der Ausübung gewisser amtlicher Funktionen überhaupt oder im einzelnen Fall, insbesondere die der Übernahme einer Vormundschaft (s. d.), kann in der Regel nur aus bestimmten gesetzlichen Gründen stattfinden.

Von dieser Selbstablehnung ist die von seiten eines Dritten ausgehende Ablehnung zu unterscheiden, welche namentlich gegenüber einem Richter, einem Geschworenen oder einem Schöffen eintreten kann (vgl. Richter, Schwurgericht, Schöffen).

facebook